Wer ist der bvfa?

1972 haben wir unsere Expedition in Sachen Brandschutz begonnen: Mit der Mission, das Leben sicherer zu machen und dem Ziel, vorbildlichen Brandschutz ganz weit nach oben zu bringen. Der bvfa ist heute der maßgebliche Verband in Deutschland für den vorbeugenden technischen Brandschutz. 

Unsere Mitglieder in den Bereichen der stationären und mobilen Löschtechnik, sowie dem baulichen Brandschutz fokussieren gemeinsam ein Ziel: den Fortschritt im vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz. In acht Fachgruppen engagieren sie sich im Verband, der ein Netzwerk für vielfältige Möglichkeiten des Zusammentreffens spannt.

Wer ist im bvfa vertreten?

Unsere Mitgliedsunternehmen sind Herstellerunternehmen aus den Bereichen

  • stationäre Löschtechnik (Wasser-Löschanlagen; Spezial-Löschanlagen; Komponenten/Bauteile für Löschanlagen; Steuerungstechnik für Löschanlagen)
  • mobile Löschtechnik (Feuerlöschgeräte; Löschmittel; Löschwassertechnik)   
  • baulicher Brandschutz

Als Spezialisten und Branchenführer erfüllen sie höchste Qualitätsansprüche in Sachen Brandschutz. Für die Aufnahme in unseren Verband gibt es klare Richtlinien.   

Acht Fachgruppen engagieren sich im Verband und decken das gesamte Spektrum ab: von der Brandverhinderung, Brandeindämmung bis hin zur Brandbekämpfung. Bauliche Brandschutzmaßnahmen sind bei jedem Gebäude von entscheidender Bedeutung. Entwickelt sich ein Feuer, lösen stationäre Löschanlagen automatisch aus und löschen bereits in der Entstehungsphase. Die Lösungen der mobilen Löschtechnik sind für die Menschen, die sie einsetzen, unverzichtbare Schutzeinrichtungen. Eine Übersicht über unsere Mitgliedsunternehmen finden Sie hier. Zu der Vorstellung der einzelnen Fachgruppen und Fachgruppenleiter gelangen Sie hier.

Was sind unsere Ziele?

Unser Ziel ist es, den technischen Brandschutz ganz weit nach oben zu bringen auf der Agenda von Unternehmen oder Institutionen und in den Köpfen von Entscheidern sowie der Öffentlichkeit.

Dafür sind zwei Punkte wichtig:

  • Sich so gut vorzubereiten, dass Gefahren möglichst erst gar nicht entstehen (vorbeugender Brandschutz).
  • Die Voraussetzungen zu schaffen, auf unvorhergesehene Ereignisse wirkungsvoll reagieren zu können (abwehrender Brandschutz).

Die Erfahrung aller Fachleute besagt, dass der optimale Brandschutz nur im Systembrandschutz zu sehen ist. Systembrandschutz ist die Summe aller technischen Brandschutz-Möglichkeiten. Für jeden Einzelfall muss immer das Optimum individuell gefunden werden. Der bvfa steht als einziger Verband für Systembrandschutz. Im Fokus steht immer, die  Sicherheit von Menschen, Sachwerten und Umwelt zu verbessern. In den Forschungs- und Entwicklungsabteilungen der Mitgliedsunternehmen wird praxisorientiert an der Optimierung bestehender und Entwicklung neuer, innovativer Löschtechnik gearbeitet. Unsere Mitgliedsfirmen sind Spezialisten in ihrem Bereich und ihre Produkte entsprechen den höchsten Qualitätsanforderungen und Standards der Branche. Immer ergänzen sich die Hersteller der einzelnen Fachgruppen zu effektivem Systembrandschutz.

Was sind unsere Themen?

Der bvfa ist ein großes Netzwerk. Wir freuen uns über zahlreiche Fachleute und interessierte Fachkundige, die unser Know-how suchen. Hier einige Stimmen:

"Besten Dank für die Zusendung der bvfa-Publikationen. Ihre bisherigen "Spezials" zum Baulichen Brandschutz sowie zu Feuerlöschgeräten, Löschmitteln und Löschwassertechnik und Ihre Idee des Verzeichnisses "Gesprinklerte Hotels in Deutschland" sind beruflich und privat sehr interessant und geschickt. Guter Brandschutz als Wettbewerbsfaktor" sagt Klaus Wünsche, Sicherheitsingenieur.

Ulrich Brunner, Versicherungswirtschaft hat festgestellt, "dass Sie interessante Themen aus dem Bereich Brandschutz aufgreifen. Sie machen im Editorial der aktuellen Ausgabe des BrandschutzSpezial die sinnhafte Aussage, dass es Zeit für einen sinnvollen und optimalen Brandschutz sei. Ich möchte Sie gern aus meiner Branche bei Ihrer Arbeit unterstützen".

 "Bitte senden Sie mir Ihre aktuellen Ausgaben der Reihe BrandschutzSpezial. Ich verwende sie sehr gern intern zur Aus- und Fortbildung" schreibt Rüdiger Vieweger, Brandschutzbeauftragter.

Die bvfa-Publikationen können Sie kostenlos bei der Geschäftstelle beziehen oder auf dieser Webseite downloaden. Hier kommen Sie unseren Veröffentlichungen.

Wo liegen unsere Schwerpunkte?

Der bvfa zeigt seine Fachkompetenz durch

  • Mitarbeit in Normungsgremien, national wie international 
  • Teilnahme an Fachmessen und Kongressen 
  • Vortragsveranstaltungen und Podiumsdiskussionen zu aktuellen Fachthemen 
  • Kooperationen mit befreundeten Instituten, Verbänden und Organisationen 
  • Fachpublikationen (s.u.) 
  • permanentem Austausch und Diskussion wichtiger Themen des Brandschutzes und dadurch kontinuierlicher Weiterentwicklung des Wissens

Der bvfa veröffentlicht regelmäßig folgende Publikationen:

  • Positionspapiere zu aktuellen Themen und Problemstellungen im vorbeugenden Brandschutz 
  • Merkblätter, auch in Zusammenarbeit mit anderen Verbänden und Institutionen 
  • Beratungs- und Informationsbroschüren, die praktische Tipps geben und Antworten auf Fragen zum Brandschutz liefern

Der bvfa vergibt für vorbildlichen Brandschutz ausgewählten Gebäuden die Güteauszeichnung "Sprinkler Protected".