CO2-Löschanlagen

 

 

                                                        

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

In CO2-Löschanlagen dient als Löschmittel Kohlendioxid (CO2). Kohlendioxid ist ein farb-, geschmack-, und geruchloses nicht brennbares Gas, das schwerer ist als Luft und sich demzufolge in Räumen am Boden sammelt und ausbreitet. In seiner Herstellung ist es besonders umweltfreundlich.

 

CO2-Löschanlagen kommen immer dann zum Einsatz, wenn Wasser beim zu löschenden Objekt Schaden anrichten könnte,  oder als Löschmittel versagt. Kohlendioxid hat den großen Vorteil, dass es ein sauberes und rückstandsfreies Löschmittel ist und zudem elektrisch nicht leitet. Daher eignet sich CO2 besonders für den Schutz von empfindlichen Objekten.

 

Einsatzbereiche sind beispielsweise:

  • Laboratorien,
  • Elektrische Anlagen,
  • Läger,
  • EDV-Räume und
  • viele andere Arten des Raum- und Objektschutzes in Verbindung mit mobilen und stationären Anlagen.

 

Wirkungsweise Feuerlöschmittel Kohlendioxid

Kohlendioxid löscht durch seine erstickende Wirkung (Verdrängung des Luftsauerstoffs). Die Kühlwirkung des Kohlensäurenschnees ist sehr gering und spielt daher für den Löscheffekt eine untergeordnete Rolle. Kohlendioxid ist für die Bekämpfung von Bränden der Klassen B und C zugelassen, also gegen Brände von Flüssigkeiten und Gasen.

 

Kohlendioxid als Feuerlöschmittel erfordert besondere Sicherheitsmaßnahmen

Bei einem Einsatz in geschlossenen Räumen müssen wegen des rasch eintretenden akuten Sauerstoffmangels alle Personen rechtzeitig vorher gewarnt und evakuiert werden. Der Erstickungsgefahr kann durch Verwendung von umluftunabhängigem Atemschutz vorgebeugt werden, ungeschützte Personen müssen die Räume sofort verlassen. Nach Verwendung des Löschmittels ist ausreichend zu lüften, bevor Menschen den Raum wieder betreten dürfen.


Tipps zum Weiterlesen...

Moderne Brandschutzkonzepte für Rechenzentren

 

Alles was Sie zum Thema Brandschutz in Rechenzentren wissen sollten, erhalten Sie im Artikel "Moderne Brandschutzkonzepte für Rechenzentren" aus unserem BRANDSCHUTZ Spezial (Feuerlöschanlagen).Finden Sie heraus, wie Sie Brände aktiv vermeiden können und welche Löschanlagen für Serverschränke geeignet sind. Wissenswertes rund um gasförmige Löschmittel gehört selbstverständlich auch zum Thema.

 

Die vollständige Ausgabe des BRANDSCHUTZ Spezial (Feuerlöschanlagen) steht für Sie hier kostenlos zum Download bereit.

Hier gibt's weitere Infos

Positionspapier

 

Einsatz von Kohlendioxid im Brandschutz
Ansicht Download

Merkblatt

 

Wirkungsweise und Anwendung von Löschmitteln
Ansicht Download
Verbandsanschrift
bvfa - Bundesverband
Technischer Brandschutz e.V.
Koellikerstraße 13
97070 Würzburg
Tel.: +49 (0)931 35292-25
Fax: +49 (0)931 35292-29
E-Mail: info@bvfa.de
Aktuelle Termine
Mitglied werden
Sie möchten Mitglied im bvfa werden? Weitere Informationen und den Aufnahmeantrag finden Sie unter:

Mitglied werden
Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter, damit Sie immer wissen, was in der Branche läuft!

Jetzt abonnieren