Wassernebel-Löschanlagen

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

Bei einer Wassernebel-Löschanlage werden sehr kleine Wassertropfen als Löschmittel eingesetzt. Die durchschnittliche Größe eines Wassertropfens liegt bei ca. 10 μm bis 100 μm (Vergleich Feinsprüh-Löschanlagen: 250 μm bis 500 μm). Da die Löschdüsen sehr feine Wassertropfen versprühen, kann dadurch die spezifische Oberflächengröße der Wassermenge um ein Vielfaches vergrößert werden. So wird dem Feuer schnell eine große Menge an Energie entzogen und der Kühleffekt des Löschmittels Wasser kann optimal genutzt werden. Zudem können die Löschwassermenge und somit auch die Wasserbevorratung sowie Schäden durch das Wasserlöschmittel reduziert werden.

 

Für eine perfekte Löschwirkung ist eine optimale Mischung aus Tropfengröße und Tropfengeschwindigkeit unerlässlich:

  • Tropfen sind zu groß: Prallen die Tropfen auf die Flammenzone, zerplatzen diese. Dadurch wird ein Teil der Wassermenge wieder vom Brandherd weggeschleudert.
  • Tropfen sind zu klein: Die Tropfen werden durch die Thermik der Brandgase vom Feuer weggetragen.

Für eine optimale Brandbekämpfung müssen die Wassertropfen direkt in die Flammen geschossen werden, um so löschwirksam in die Flammen einzudringen.

 

Einsatzbereiche von Wassernebel-Löschanlagen sind beispielsweise:

  • Archive
  • Läger
  • Lackierstraßen
  • Gasturbinen und Generatoren in Kraftwerken
  • Prüfstände für Motoren (Automobilindustrie)
  • Windturbinen
  • Produktionsmaschinen
  • Motorenräume und Passagiermaschinen auf Schiffen
  • Kabelkanäle
  • Tunnelanlagen
  • Öl- und Gasanwendungen
  • Automatische Parksysteme

Hier gibt's weitere Infos

BRANDSCHUTZ Spezial

 


Merkblatt - Wirkungsweise und Anwendung von Löschmitteln

 

Verbandsanschrift
bvfa - Bundesverband
Technischer Brandschutz e.V.
Koellikerstraße 13
97070 Würzburg
Tel.: +49 (0)931 35292-25
Fax: +49 (0)931 35292-29
E-Mail: info@bvfa.de
Aktuelle Termine
Mitglied werden
Sie möchten Mitglied im bvfa werden? Weitere Informationen und den Aufnahmeantrag finden Sie unter:

Mitglied werden
Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter, damit Sie immer wissen, was in der Branche läuft!

Jetzt abonnieren