Sie sind hier: Mobile Löschtechnik

Mobile Löschtechnik

Feuerlöscher sind unverzichtbare Brandschutzeinrichtungen für den Soforteinsatz bei einem Entstehungsbrand. 85% aller Brände können mit einem oder mehreren Feuerlöschern gelöscht werden, bevor die Feuerwehr eintrifft. Für jeden Löscheinsatz gibt es geeignete Löschmittel, z. B. Pulver als Allrounder und Schaum als Spezialist. Brände können nur effektiv bekämpft werden, wenn die richtigen Geräte mit dem für den Einsatz richtigen Löschmittel eingesetzt werden. Die Löschwassertechnik erfordert besondere Fachkompetenz, denn sie arbeitet mit Trinkwasser. Trinkwasser ist ein Lebensmittel und unterliegt besonderen Hygieneanforderungen.

 

Drei Fachgruppen beschäftigen sich im bvfa mit mobiler Löschtechnik: 

 


Informationen zur ASR A2.2

Die ASR A2.2 "Maßnahmen gegen Brände" (Stand: November 2012) wurde am 03.12.12 veröffentlicht. Sie ersetzt die bisherige ASR 13/1,2 (Stand: Juni 1997).

 

Die ASR A2.2 konkretisiert im Rahmen des Anwendungsbereiches die Anforderungen der Verordnung für Arbeitsstätten. Bei Einhaltung der technischen Regeln kann der Arbeitgeber insoweit davon ausgehen, dass die entsprechenden Anforderungen der Verordnung erfüllt sind. 

Wählt der Arbeitgeber eine andere Lösung, muss er damit mindestens die gleiche Sicherheit und den gleichen Gesundheitsschutz für die Beschäftigten erreichen. Arbeitgeber müssen nach Betriebssicherheitsverordnung für bereitgestellte technische Mittel, die nicht konkret in der ASR A2.2 genannt sind, gewährleisten, dass die sichere Benutzung unter Berücksichtigung aller für die Arbeitsstätten zutreffenden Bedingungen gewährleistet ist. 

 

Die neue ASR A2.2 ist erheblich knapper gefasst als die bisherige ASR 13/1,2 und bedarf unbedingt der Interpretation: so fehlt jetzt die Tabelle für die Anzahl von Feuerlöschern bei erhöhter Brandgefahr. Der Betreiber soll stattdessen selbst eine Risikoanalyse vornehmen und entscheiden, wie er den Brandschutz  bei erhöhter Brandgefährdung gewährleisten will. Um diese Lücke zu schliessen, stellt der bvfa folgende Hilfsmittel zur Verfügung:

 

 

         

Hier der Link zum App Store

 

 

Die ASR A2.2 können Sie hier downloaden. Auf dieser Seite erhalten Sie weitere Informationen über die Behandlung von Arbeitsstätten im Bestand.

 

 


BrandschutzSpezial

Bestellen können Sie die Printversion unter der Rubrik "Kontakt". 

Weitere Ausgaben aus der Reihe "BrandschutzSpezial" finden Sie hier.

BrandschutzKompakt

Sicherheits- und Brandschutzkennzeichen haben sich geändert

Der bvfa ist dabei! Sie auch?

20.11.2017 - 21.11.2017
Dresden
18. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz

06.12.2017 - 07.12.2017
Köln
VdS-BrandSchutzTage 2017
Verbandsanschrift
bvfa - Bundesverband
Technischer Brandschutz e.V.
Koellikerstraße 13
97070 Würzburg
Tel.: +49 (0)931 35292-25
Fax: +49 (0)931 35292-29
E-Mail: info@bvfa.de
Aktuelle Termine
Mitglied werden
Sie möchten Mitglied im bvfa werden? Weitere Informationen und den Aufnahmeantrag finden Sie unter:

Mitglied werden
Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter, damit Sie immer wissen, was in der Branche läuft!

Jetzt abonnieren