Anzeige-Messgeäte und Überwachungszentralen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

                                                        

Es brennt an einer unbeobachteten Stelle, tödliche Gase entstehen und keiner merkt etwas. Auf diese Weise entstehen zahlreiche Schwelbrände, die sich dann zu einem verheerenden Großbrand entwickeln.

 

Daher ist es unerlässlich, dass Feuerlöschanlagen Brände selbsttätig erkennen, löschen und gezielt ständig besetzte Rettungskräfte alarmieren. So können Menschenleben und Sachmittel in Sicherheit gebracht sowie die Umwelt geschützt werden. Nicht nur Brandschäden können durch Überwachungszentralen verringert oder gar vermieden werden. Auch Folgekosten durch Produktionsausfall und Datenverlust werden erheblich gesenkt. Anzeige-Messgeräte und Überwachungszentralen bieten umfassenden Schutz für die eigene Existenzgrundlage – wer keine besitzt, hat eine große Lücke im Sicherheitsmanagement!

 

Anzeige-Messgeräte

Diese höchst sensiblen Messgeräte können nicht nur über LEDs den Betriebszustand der Löschanlage anzeigen, sondern auch Rauchentwicklung erkennen und dementsprechend durch optische und akustische Signale auf die Gefahr aufmerksam machen. Wird eine Rauchentwicklung o. ä. gemessen, wird unverzüglich die Löschanlage angesteuert und es werden interne und externe Rettungskräfte alarmiert.

  

Überwachungszentralen

Überwachungszentralen sind ein wesentlicher Bestandteil eines verantwortungsvollen und durchdachten Sicherheitskonzepts. Sie erkennen Entstehungsbrände und leiten alle erforderlichen Maßnahmen selbsttätig ein. Dabei können Überwachungssysteme alle Geräte ansteuern und Löschanlagen überwachen. Überwachungszentralen stehen mit den Messgeräten dauerhaft in Verbindung.

 

Ein Brandmeldesystem wacht jederzeit über die zu schützenden Objekte und empfängt Signale jedes einzelnen Brandmelders bzw. Messgeräts. Es setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen:

  • Automatische Branderkennungselemente (Sensoren)
  • Manuelle Branderkennungselemente (Druckknopfmeldesystem)
  • Brandmeldeanlagen (sammeln, bearbeiten und weiterleiten von Signalen)
  • Löschanlagenansteuerung

 

 

Der bvfa ist dabei! Sie auch?

13.09.2017 - 14.09.2017
Braunschweig
Brandschutz-Tage

19.09.2017 - 20.09.2017
Bad Dürkheim
Werkfeuerwehr-Symposium

20.11.2017 - 21.11.2017
Dresden
18. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz

06.12.2017 - 07.12.2017
Köln
VdS-BrandSchutzTage 2017
Verbandsanschrift
bvfa - Bundesverband
Technischer Brandschutz e.V.
Koellikerstraße 13
97070 Würzburg
Tel.: +49 (0)931 35292-25
Fax: +49 (0)931 35292-29
E-Mail: info@bvfa.de
Aktuelle Termine
Mitglied werden
Sie möchten Mitglied im bvfa werden? Weitere Informationen und den Aufnahmeantrag finden Sie unter:

Mitglied werden
Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter, damit Sie immer wissen, was in der Branche läuft!

Jetzt abonnieren