Sprinkler und Zubehör

 

Wird ein Brand bereits in seiner Entstehungsphase entdeckt und bekämpft, ist das die beste Voraussetzung um Menschenleben, Sachwerte und die Umwelt zu schützen. Sprinkleranlagen übernehmen diese Aufgabe ganz von alleine: sie erkennen den Brand selbsttätig und beginnen unverzüglich mit den Löschmaßnahmen.

 

Brandmeldung und Löschen in einem System – das bieten Sprinkleranlagen. Ein großer Vorteil ist, dass Sprinkleranlagen nur  dort löschen, wo es wirklich brennt. Sprinkler in nicht betroffenen Bereichen bleiben geschlossen. Architektonisch gesehen bieten Sprinkleranlagen Freiräume, da sie gut in die Umgebung eingegliedert werden können - auch nachträglich ist das möglich.

 

Funktionsweise:

Alle zu schützenden Gebäudeteile werden von einem Rohrnetz mit Sprinklern durchzogen. Die Sprinkler sind für den Ernstfall stets in Löschbereitschaft - bleiben jedoch durch eine flüssigkeitsgefüllte Glasampulle solang geschlossen, bis die Lufttemperatur einen vorher festgelegten Schwellenwert durch Brandwärme überschreitet. Sollte dies geschehen, dehnt sich die Flüssigkeit in der Ampulle, sprengt diese und löst somit den Sprinkler aus. Das Löschwasser wird dann über den Sprühteller gleichmäßig auf der Brandfläche verteilt. Parallel erfolgt zudem eine Alarmierung interner und externer Rettungskräfte.

 

Sprinklerschema 

 

 Anlagentypen:

 

  • Nassanlagen: Der am weitesten verbreitete Anlagetyp ist die Nassanlage. Sie ist vollständig mit unter Druck stehendem Wasser gefüllt. Kommt es zu einem Brandfall, platzen die Sprinklerampullen auf und das Wasser strömt sofort heraus. Erst wenn die Zufuhr gestoppt wird, beendet die Nassanlage die Löschung.

  • Trockenanlage: Für frostgefährdete Bereiche ist eine Trockenanlage bestens geeignet. Ab dem Trockenalarmventil ist das Sprinklerrohrnetz mit Druckluft und nicht mit Wasser befüllt.

  

 

Einsatzbereiche für Sprinkler sind beispielsweise:                                                                      

 

  • Einkaufszentren,
  • Industriezentren,
  • Bürogebäude,
  • Lagerbereiche,
  • Hochregalläger,
  • Tiefgaragen,
  • Einzelhandel,
  • Verkaufsräume und
  • Märkte.

Hier gibt's weitere Infos

 

 

BRANDSCHUTZ kompakt

 

Qualität von Sprinkleranlagen in der Diskussion
Ansicht Download

Sprinkler Protected

 

 

Sprinkler Protected
Ansicht Download

Positionspapier

 

Die VdS-Richtlinie CEA 4001 im Vergleich zur DIN EN 12845
Ansicht Download
Verbandsanschrift
bvfa - Bundesverband
Technischer Brandschutz e.V.
Koellikerstraße 13
97070 Würzburg
Tel.: +49 (0)931 35292-25
Fax: +49 (0)931 35292-29
E-Mail: info@bvfa.de
Aktuelle Termine
Mitglied werden
Sie möchten Mitglied im bvfa werden? Weitere Informationen und den Aufnahmeantrag finden Sie unter:

Mitglied werden
Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter, damit Sie immer wissen, was in der Branche läuft!

Jetzt abonnieren