Kleinlöschanlagen

 

                                                                 

 

 

 

                                                          

 

 

 

 

 

   

Kann eine Raumschutzanlage die gezielte Überwachung und Brandunterdrückung einzelner Gefahrenstellen nicht gewährleisten, kommen Kleinlöschanlagen zum Einsatz. Sie sorgen für objektbezogene Brandschutzmaßnahmen. Je nach Art des zu schützenden Objekts, arbeitet die Kleinlöschanlage mit unterschiedlichen Löschmitteln, d.h. entweder mit Wasser, Pulver, Schaum oder gasförmigen Löschmitteln.

 

Kleinlöschanlagen kommen in verschiedenen Bereichen zum Einsatz, hierzu gehören:

 

  • Werkzeugmaschinen,
  • Maschinenanlagen,
  • vollautomatische Produktionsstraßen,
  • Dunstabzugshauben,
  • Abluftkanäle,
  • Laboreinrichtungen,
  • Großküchen,
  • Schiffe und Boote und
  • Baumaschinen.

 

Der Vorteil dieser Löschanlagen ist, dass das Löschmittel in unmittelbarer Nähe des zu schützenden Objekts abgegeben wird. Auf diese Weise wird die Brandausbreitung schnell unterdrückt und die Löschzeit verkürzt.

Brandschutz Spezial

Ausgabe des Brandschutz Spezial (Feuerlöschanlagen)

 

Verbandsanschrift
bvfa - Bundesverband
Technischer Brandschutz e.V.
Koellikerstraße 13
97070 Würzburg
Tel.: +49 (0)931 35292-25
Fax: +49 (0)931 35292-29
E-Mail: info@bvfa.de
Aktuelle Termine
Mitglied werden
Sie möchten Mitglied im bvfa werden? Weitere Informationen und den Aufnahmeantrag finden Sie unter:

Mitglied werden
Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter, damit Sie immer wissen, was in der Branche läuft!

Jetzt abonnieren