Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

bvfa

Arbeitgeber, die externe Dienstleister mit der Instandhaltung von Feuerlöschern beauftragen, sind oft nicht im Detail mit den dafür geltenden technischen Regeln vertraut, die dabei einzuhalten sind. Daher wurden in diesem Merkblatt die in der DIN 14406 Teil 4 festgelegten Arbeitsschritte für die Instandhaltung von Feuerlöschern allgemeinverständlich dargestellt. 


Neues bvfa-Positionspapier informiert über Notwendigkeit und Bedingungen einer EU-Konformitätserklärung: Denn nicht nur im Notfall, sondern auch im Bereitschaftszustand muss die Sicherheit von Löschanlagen tagtäglich gewährleistet sein.


Brandmelde- und Löschanlagen sollten optimal zusammenwirken und die Schnittstellen lückenlos aufeinander abgestimmt sein. Nur so kann ein Feuer sicher gelöscht werden. Welche Schritte hierbei nötig sind, zeigt die aktuelle Ausgabe der „BrandschutzKompakt“ auf, die jetzt zum Download bereit steht.


In einigen Bundesländern können laut überarbeiteter Garagenverordnung auch maschinelle Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) statt Sprinkler eingesetzt werden. Beim bvfa-Experten-Forum bezogen Branchenkenner Stellung zu dieser Neuerung.


Bei der feierlichen Preisverleihung nahm Andreas Stolz, Vertreter des Kö-Bogen-Areals und Head of Asset Management der Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG, das bvfa-Gütesiegel für vorbildlichen Brandschutz entgegen.


Gleich zwei Gebäude haben mit ihren Investitionen in vorbeugenden Brandschutz unter Beweis gestellt, wie wichtig Sicherheit für sie ist: Sie sind die aktuellen Preisträger des bvfa-Qualitätssiegels „Sprinkler Protected“.   


Es muss sich was tun: 2015 gab es erneut mehr Tote bei Bränden in sozialen Einrichtungen. bvfa-Merkblatt informiert über den Einsatz von Sprinkleranlagen und deren sichere Stromversorgung in Alten- und Pflegeeinrichtungen.


bvfa lädt zum 3. Experten-Forum am 17. Februar 2016 in Halle 10.1 auf der FeuerTRUTZ ein. Das Thema: „Wirksamer Brandschutz in Parkgaragen – Können maschinelle RWA die Sprinkleranlage ersetzen?“
Wer sich informieren und mitdiskutieren möchte, kann sich jetzt für das prominent besetzte Experten-Forum anmelden, die Plätze sind begrenzt.


Zweimal wöchentlich brennt es durchschnittlich in deutschen sozialen Einrichtungen. Im Jahr 2015 sind in deutschen Senioren- und Pflegeheimen 15 Personen ums Leben gekommen. Eine mehr als traurige Bilanz!

 

Zuletzt erlag am 28. Dezember 2015 in Heidelberg eine Bewohnerin eines Pflegeheimes ihren schweren Brandverletzungen. Die Glut einer Zigarette hat zuerst einen Sessel, in dem die gehbehinderte Seniorin saß, dann Kleidungstücke der Seniorin in Brand gesetzt. Sie wurde mit schweren Brandverletzungen in eine Spezialklinik eingeliefert in der sie am Montagabend ihren Verletzungen erlag. 


Brandschutz in Flüchtlingsunterkünften - ein brandaktuelles Thema, zu dem das bvfa-Mitgliedsunternehmen Hekatron jetzt einen neuen Ratgeber veröffentlicht hat. Die Broschüre gibt auf 16 Seiten konkrete Handlungsempfehlungen, wie die unterschiedlichen Unterbringungsarten optimal mit Rauchwarnmelder-Systemen und Brandmeldeanlagen ausgestattet sein sollten.


Brennt es in einem Logistikzentrum, kann die Existenz eines Unternehmens innerhalb kürzester Zeit ausgelöscht werden. Die Lieferkette gerät ins Stocken, Kunden wandern ab, Betriebsausfälle und hohe Schäden können die Folge sein. Mit dem richtigen Brandschutz lassen sich die Gefahren vermeiden. Wichtig ist jedoch, dass die Maßnahmen auf den jeweiligen Lagertyp und die gelagerten Materialien zugeschnitten sind. Worauf der Betreiber achten muss, welche Richtlinien es gibt und welche Konzepte sich in der Praxis bewährt haben, zeigt die neue Ausgabe der „BrandschutzKompakt“. 


Am 19. und 20. April 2016 findet die Konferenz „Fire Sprinkler International“ in München statt. Die führende Sprinklertagung in Europa steht unter dem Motto „Standards, Innovation and Resilience“. Der bvfa ist gemeinsam mit EFSN European Fire Sprinkler Network Veranstalter dieses Events.


Aktuelle Experteninformationen und Praxisberichte zu Feuerlöschern, Löschmitteln und Löschwassertechnik sind in der neuen, aktualisierten Ausgabe des BrandschutzSpezial zum mobilen Brandschutz zusammengestellt. Zu den Themen, die behandelt werden, gehören u.a. Maßnahmen zur effektiven Brandbekämpfung, der richtige Einsatz von Löschmitteln, Instandhaltung der Geräte sowie Planung von Löschwasserleitungen und Wandhydranten. 

 

 


 Wer Feuerlöschanlagen nicht ordnungsgemäß instand hält oder nicht-zertifizierte Firmen mit der Wartung beauftragt, haftet für die Folgen. In dem neuen Positionspapier „Instandhaltung und Betrieb von Feuerlöschanlagen“ hat die Fachgruppe Steuerungstechnik für Löschanalgen im bvfa – Bundesverband Technischer Brandschutz e. V. die rechtlichen Grundlagen und notwendigen Maßnahmen zusammengestellt.


Der bvfa ist dabei! Sie auch?

20.09.2016 - 21.09.2016
Bad Dürkheim
Werkfeuerwehr-Symposium

21.09.2016 - 22.09.2016
Braunschweig
Brandschutz-Tage

27.09.2016 - 30.09.2016
Essen
security essen 2016

14.11.2016 - 15.11.2016
Dresden
17. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz

07.12.2016 - 08.12.2016
Köln
VdS-BrandSchutzTage 2016
Verbandsanschrift
bvfa - Bundesverband
Technischer Brandschutz e.V.
Koellikerstraße 13
97070 Würzburg
Tel.: +49 (0)931 35292-25
Fax: +49 (0)931 35292-29
E-Mail: info@bvfa.de
Aktuelle Termine
21.09.2016 - 22.09.2016
Brandschutz-Tage (Braunschweig)
Details

27.09.2016 - 30.09.2016
Security 2016 (Essen)
Details
Mitglied werden
Sie möchten Mitglied im bvfa werden? Weitere Informationen und den Aufnahmeantrag finden Sie unter:

Mitglied werden
Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter, damit Sie immer wissen, was in der Branche läuft!

Jetzt abonnieren