Sie sind hier: Stationäre Löschtechnik

BRANDSCHUTZDIREKT Löschtechnik 2018 in Nürnberg / FeuerTRUTZ

Hier geht es zur Anmeldung

 

Die Veranstaltung

WANN? Am Mittwoch, 21.02.2017 

WIE LANGE? 9.00 bis 16.00 Uhr
WO? NürnbergMesse, Congresscenter

WER KOMMT? Planer, Betreiber, Industrie, Versicherer, Errichter

WAS IST DAS THEMA: Brandschutz bei Hochvoltbatterien und Aktuelles aus dem stationären Brandschutz

 

Die Referenten

- Dr. Volker Bechtloff, Minimax GmbH & Co. KG

- Stefan Brosig, Brosig Ingenieure

- Dr. Michael Buser, Risk Experts Risiko Engineering GmbH

- Frank Drolsbach, FM Insurance Company Ltd. 

- Jens Stubenrauch, Dr. Richard Sthamer GmbH & Co. KG

- Carsten Tormöhlen, Allianz Deutschland

- Marco Weiler, WilmsWeiler GmbH & Co. KG

  

Das Thema

Die BRANDSCHUTZDIREKT 2018 im Rahmen der Fachmesse FeuerTRUTZ verknüpft die aktuellen wichtigen Themen des anlagentechnischen Brandschutzes mit einem ebenso aktuellen Thema: Brandschutz bei Hochvoltbatterien. Denn neue Technologien und Innovationen fordern neue Ideen im Brandschutz: Elektromobilität ist derzeit in aller Munde. Mit zunehmender Verbreitung der Hochvoltbatterien, zu denen auch die Lithium-Ionen Batterien zählen und die vor allem in dem Bereich der Elektromobilität zum Einsatz kommen, muss dringlich eine Lösung gefunden werden für die Frage nach Brandschutzvorkehrungen in

diesem Bereich.

 

Neben diesem Schwerpunktthema, das von unterschiedlichen Seiten beleuchtet wird, stehen auf der

BRANDSCHUTZDIREKT 2018 auch weitere Fachbeiträge zu aktuellen Fragestellungen des anlagentechnischen

Brandschutzes im Industriebau auf der Agenda: Von Brandschutzkonzepten für Wertstoff- und

Recyclinganlagen, über häufige Fehler bei ESFR-/Lagersprinkleranlagen bis hin zur Umstellung stationärer

Löschanlagen von fluorhaltigen auf fluorfreie Schaumlöschmittel geben unsere Referenten Einblick in den

aktuellen Stand der Diskussion.

 

Die Veranstaltung wird moderiert von Jörg Wilms-Vahrenhorst, Technischer Referent Sprinkler im bvfa. 

 

 

Flyer zur BrandschutzDIREKT 2018
Download

Stationäre Löschtechnik

Moderne stationäre Löschanlagen schützen gezielt, effizient und zuverlässig Menschen, Sachwerte und die Umwelt. Oft entsteht innerhalb weniger Minuten aus einer kleinen Flamme ein verheerender Großbrand, der Menschen und Betriebe in ihrer Existenz bedroht und die Umwelt belastet. Nicht immer ist jemand sofort zur Stelle und nicht immer kann die Feuerwehr rechtzeitig eingreifen.

Stationäre Löschanlagen schalten sich automatisch ein und löschen Brände bereits in ihrer Entstehungsphase.

 

Im bvfa gibt es vier stationäre Fachgruppen, die sich mit stationärer Löschtechnik beschäftigen.

Die Inhalte zu diesen Fachgruppen finden Sie hier:

 


bvfa-Brandbericht

 

 

 

Wurde bei Ihnen ein Brand mit

einer Löschanlage eingedämmt

oder gelöscht? Dann melden

Sie sich bei uns!

 

Einfach den bvfa-Brandbericht ausfüllen, abschicken und einen Media Markt-Gutschein über

15,00 € bekommen.

 

Hier erfahren Sie mehr...


vfdb-Schulungsunterlagen für Feuerwehren

Präsentationen des vfdb-Referates 14 für den anlagentechnischen Brandschutz

 

Der anlagentechnische Brandschutz wird aus verschiedenen Einzelsystemen (z.B. Feuerlöschanlage, Rauchabzugsanlage, Brandmeldeanlage …) gebildet, die jeweils für sich funktionierende Subsysteme bilden. Seine volle Wirkung entfaltet der
anlagentechnische Brandschutz aber erst durch die Verknüpfung der einzelnen Subsysteme zu einem Gesamtsystem, dass auch noch mit der Haustechnik (z.B. Brandschutzklappen- oder Aufzugsansteuerung usw.), dem Evakuierungssystem (z.B.
Sprachalarmanlagen) und gegebenenfalls weiteren Sicherheitssystemen (Video, Einbruchsmelde- oder Schließanlagen) zu verbinden ist.


Die Präsentationen des vfdb-Referates 14 sollen die Schulung der Feuerwehren auf dem Gebiet des anlagentechnischen Brandschutzes unterstützen. Die Präsentationen sind so gestaltet, dass die Ausbilder der Feuerwehren mit Hilfe der Präsentationen und der beigefügten Erläuterungen in die Lage versetzt werden, entsprechende Schulungen durchzuführen.

 

Hier finden Sie das Schulungsmaterial des vfdb-Referats 14.

Brandschutz in sozialen Einrichtungen

Auszug aus dem BrandschutzKompakt Nr. 51
Download

BrandschutzSpezial

Bestellen können Sie die Printversion unter der Rubrik "Kontakt". 

Weitere Ausgaben aus der Reihe "BrandschutzSpezial" finden Sie hier.

Der bvfa ist dabei! Sie auch?

20.11.2017 - 21.11.2017
Dresden
18. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz

06.12.2017 - 07.12.2017
Köln
VdS-BrandSchutzTage 2017
Verbandsanschrift
bvfa - Bundesverband
Technischer Brandschutz e.V.
Koellikerstraße 13
97070 Würzburg
Tel.: +49 (0)931 35292-25
Fax: +49 (0)931 35292-29
E-Mail: info@bvfa.de
Aktuelle Termine
Mitglied werden
Sie möchten Mitglied im bvfa werden? Weitere Informationen und den Aufnahmeantrag finden Sie unter:

Mitglied werden
Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter, damit Sie immer wissen, was in der Branche läuft!

Jetzt abonnieren